schulen, sport- & Mehrzweckgebäude


Placeholder image

Kanton und Gemeinden haben eine Vorbildfunktion der Energiepolitik bei Neubauten und Sanierungen von kommunalen Gebäuden, unter welche auch Schulen/Sport- und Mehrzweckgebäude fallen.

Entsprechend wird heute bei Neubauten das Erreichen des MINERGIE Standards, evtl. sogar des MINERGIE-P Standards als Aufgabe gestellt, was den Einbau von Komfortlüftungsanlagen in den Gebäuden zur Pflicht macht.

Dabei sind nicht nur Schulzimmer, Turnhallen, Mehrzweckhallen, Garderoben, Duschen und dergleichen kontinuierlich zu lüften, sondern auch Nebenbereiche wie Korridore, Foyers, WC’s etc.

Die Wärmeerzeugung in Schulen, Sport- und Mehrzweckgebäuden erfolgt vorzugsweise mit Holzschnitzelanlagen oder über den Wärmeverbund der Gemeinde.

Unsere Referenzliste zeigt, dass wir in den vergangenen Jahren viele Objekte geplant haben und ein erfahrener Partner für die Planung von Lüftungsanlagen in Schulen/Sport- und Mehrzweckhallen.