cad


Placeholder image

Die räumliche Koordination der Haustechnik in einem dreidimensionalen Gebäude verlangt immer mehr nach einer dreidimensionalen Planung der Anlagenkomponenten. Vor allem Luftaufbereitungsgeräte und Lüftungsleitungen benötigen durch erhöhte gesetzliche Anforderungen an die Luftgeschwindigkeit immer mehr Raumvolumen. Um so wichtiger ist es, den vorhandenen Platz in Technikräumen, Steigzonen und dergleichen optimal auszunutzen.

Wir zeichnen unsere Projekte in die Architekturpläne ausschliesslich mit einem CAD-Programm in 3D (Plancal NOVA). Mit diesem Programm können wir komplizierte Haustechnikzentralen entwickeln, Schnitte und Ansichten von jeder beliebigen Seite generieren und Isometrien von jeglichem Bezugspunkt setzen. Gerne übernehmen wir auch die Digitalisierung alter Leitungsführungspläne.